Psychotherapie

Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.
(Platon)

 

 

Meine Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Depressionen
  • Angststörungen, Panikattacken
  • Burnout
  • Beziehungskonflikte (Trennung, Scheidung)
  • Missbrauchserfahrungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Sinnfindung
  • Selbsterfahrung
  • Kreativitätsförderung

mit dem Ziel:

  • Finden, statt suchen
  • Wahrnehmend, statt nix mitkriegen
  • Gegenwärtig sein, statt Gedankenkreisen
  • Umsetzen, statt aufschieben
  • Aktiv sein, statt es passieren lassen

 

Im Rahmen von Einzeltherapie mit Jugendlichen, Erwachsenen, Senioren sowie Beratung, Coaching und Selbsterfahrung.

Die Psychotherapie ist eine Behandlungsmethode psychischer und psycho-somatischer Störungen die verschiedenste Ursachen haben können. In der tragenden Beziehung zur Psychotherapeutin werden gewohnte Verhaltens- und Erlebensweisen wieder belebt. Im geschützten Therapie Setting können diese betrachtet, verstanden und bearbeitet werden. Die psychotherapeutische Sitzung ist somit ein Übungsfeld für neue Erfahrungen und veränderte zwischenmenschliche Kommunikation.

Ich habe eine über 25 Jahre klinische Erfahrung als Psychotherapeutin, Psychologin und Tanztherapeutin sowie im psychiatrischen und gerontologischen Bereich und bin seit 1995 freiberuflich in einer Gemeinschaftspraxis als Psychotherapeutin, Tanztherapeutin und Coach tätig.

Eine Verrechnung mit ÖGK, BVA, SVS ist möglich.

 

Mein Motto: Humor und eine humorvolle Grundhaltung

Lachen ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen.
(Victor Borge)

Humor und eine humorvolle Grundhaltung ermöglichen einen leichteren, einen herzlicheren Zugang und Kontakt zum Anderen und kann in den verschiedensten Berufs- und Lebenssituationen gezielt eingesetzt werden. Humor ermöglicht eine verbessert Konfliktbewältigung, nimmt Angst vorm Eingestehen eigener Schwächen, reduziert Widerstände, setzt Kreativität frei, fördert den Mut zur Veränderungen, verstärkt Motivation und lässt Raum für Emotionen. Humor lässt einem eine gute innere Distanz zum Äußeren gewinnen, eine schützende Distanz zu den belastenden Dingen im Leben, sowie einen Perspektivenwechsel herstellen.

Ich lach mich gesund: Ob Stoffwechsel, Muskulatur oder Blutdruck – Lachen beeinflusst den gesamten Organismus positiv. Lachen ist gesund, es fördert den Verdauungsfluss, baut Stress ab und stärkt das Immunsystem. Der ganze Körper entspannt sich, die zuvor gestiegene Herzfrequenz und der Blutdruck sinken. Lachen aktiviert Glückshormone und lindert Schmerzen.

 

Weitere Informationen:

www.arge-psychotherapie.at

www.oebvp.at

www.psyonline.at

www.selbstbewusst.at