Schauspiel Aktuelles - TANZ THERAPIE HUMOR SCHAUSPIEL Andrea Beringer Salzburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schauspiel Aktuelles

SCHAUSPIEL

Vorschau:


21. und 22. Oktober 2017      
Herbst-Spiel Gelb Rot Grün Orange mit Andrea Beringer und Katja Machleidt (D, Irland)
Bald mehr dazu!


und Drei Tage Schauspiel und Improvisation mit J ö r g  A n d r e e s
und K a t h a r i n a  A n d r e e s  Berlin                  4. - 6. Januar 2018

I M P R O V I S A T I O N                                                              9:30 – 13:00 Uhr        
Bald mehr dazu

S C H A U S P I E L                                                                         15:00 – 18:30 Uhr     

Die erfahrenen Inhalte der einzelnen Kurse fördern dank ihrer künstlerisch-methodischen Transparenz die Kompetenz schöpferisch-fantasievollen Handelns auch für andere künstlerische oder alltäglich Lebensbereiche. Die Kurse ergänzen sich gegenseitig! Beide geeignet für „Neueinsteiger“ und „Fortsetzer“

J ö r g   A n d r e e s     
Geboren 1951 in Berlin, studierte Jörg Andrees Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen Babelsberg. Regieassistenzen im DEFA-Spielfilmstudio und eigene Dokumentar- und Kurzfilme schlossen sich an. Entscheidende Impulse für seinen künstlerischen Werdegang bekam er am Michael Chekhov Studio New York.
Er ist Mitbegründer des Michael Tschechow Studios Berlin und Leiter des dortigen Berufsbegleitenden Schauspielseminars. Er initiierte die erste Internationale Chekhov Konferenz in Berlin 1992.
Eine intensive Workshop, Vortrags- und Unterrichtstätigkeit führte ihn u.a. in die USA, nach Irland, England, in die Schweiz, nach Österreich, Tschechien, Rumänien, Russland, Japan und Australien.
Neben seinen eigenen künstlerischen Produktionen arbeitet er auch als Schauspieler und im unternehmerischen, pädagogischen und therapeutischen Bereich. Lehraufträge führten ihn in der Vergangenheit u.a. an die Universität Cardiff (England), an die Hochschule für Musik und Theater Rostock und an das Salzburger Musikschulwerk. Eine regelmäßige Dozentur an der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg seit 1998 und an weiteren Institutionen kam hinzu. Seit 2012 leitet er das Michael Chekhov Technique Advanced Training Programme in Dublin, ab 2016 in Berlin.

Anna-Katharina   A n d r e e s
Anna-Katharina Andrees ist ausgebildete Schauspielerin und Theaterpädagogin (BUT) und Lehrerin der Michael-Chekhov-Methode. Sie ist Gründerin und Projektleiterin des Zentrum für bewegte Kunst e.V., führt Regie für Neuen Zirkus, ist  u.a. Trainerin/ Regisseurin im Circus Sonnenstich Artistik und Tanz mit Menschen mit Down Syndrom). Anna-Katharina Andrees bietet Workshops in den Bereichen: Inklusive Bewegungspädagogik, Schauspiel und Gestaltung. Mit den Artist/-innen des Circus Sonnenstich hat sich Anna-Katharina über viele Jahre hinweg eine eigene „Sprache“ für Bewegungszugänge- und Gestaltung erarbeitet. Ihre Ausbildung zur Bewegungspädagogin hat sie durch die Grundausbildung im Chladek-System in Wien und durch das „Programm Tanzpädagogische Kompetenz“ bei Seneca Intensiv in Berlin erhalten. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst Theater- und Filmproduktionen (z.B. Atze Musiktheater, Setcoach für Kino und Fernsehen), Schauspiel- und Tanzseminare (Seneca Intensiv, Wichern-Kolleg Berlin) und Regie (Circus Akademie Berlin, Circus Montelino und Chamäleon Theater), sowie Dozentin für inklusive Bewegungspädagogik. Sie lebt mit ihrem Mann in Berlin.  www.anna-katharina-andrees.de

Ort: Waldorfkindergarten Aignerstr. 7, A - 5020 Salzburg Parkmöglichkeit!

Kontakt/Info: Mag. Andrea Beringer                                  0043 699 1234 9763 andrea.beringer@utanet.at                           www.andreaberinger.at

Veranstalter: Berufsbegleitende Schauspielseminar Michael-Tschechow-Methode und Theaterpädagogik, Michael Tschechow Studio Berlin

Kosten: 250.- Euro drei volle Tage, 150.- Euro drei halbe Tage / Vormittag oder Nachmittag
                                                        
Baldige Anmeldung erbeten! Bitte bequeme Kleidung mitbringen und rutschfeste Schuhe, Socken!






 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü